Der Verein coach@school

2016 wurde der Verein coach@school e.V. als Trägerorganisation des Hamburger Bücherkoffers gegründet. Dem Credo „Wir können mehr als nur über die Bildungsmissstände schimpfen, wir packen selber an!“ fühlen wir uns verpflichtet. So haben wir seit der Gründung rund 10.000 ehrenamtliche Stunden in unser Herzensprojekt gesteckt.

Fünf Vorstände plus elf ehrenamtliche kontinuierliche MitarbeiterInnen (500 Stunden im Monat) und 20 punktuelle UnterstützerInnen (300 Stunden pro Jahr) engagieren sich für den Hamburger Bücherkoffer.

Was uns wichtig ist:

Für ein erfolgreiches Bücherkoffer-Programm braucht es engagierte Umsetzer und auch ein paar Spielregeln. Wir haben definiert, was den Hamburger Bücherkoffer ausmacht. All unsere Mitarbeiter und Partner, vom ehrenamtlichen Büchereinwickler bis hin zur Projektleiterin, von der Schulbehörde bis zum Frankfurter Kooperationspartner, respektieren unsere selbst gesteckten Werte und bemühen sich nach Kräften um deren Einhaltung. 

→ Leseförderung, Elternbeteiligung, Mehrsprachigkeit und Vernetzung – definieren unser Konzept

Lesefreude bei Kindern, aktiv eingebundene Eltern und PädagogInnen, die Mehrsprachigkeit leben – sind unsere Ziele

Motivierend und einfach, interkulturell und inklusiv, wirkungsorientiert sowie einbindend – ist unser Programm Offen, vertrauenswürdig, zuverlässig – ist unsere Teamarbeit

Ehrenamtliches Engagement, Transparenz und Kostenbewusstsein – sind für uns selbstverständlich Monitoring unserer Wirkung und Nachhaltigkeit – machen uns besser

→ Weiterentwicklung und Skalierung unserer Konzepte – streben wir an 

Das sind wir!