Welttag des Buches

Hamburg, 23. April 2019. Am Welttag des Buches las Ursel Scheffler, Autorin von mehr als 300 Kinderbüchern, vor rund 100 Grundschülern, deren Eltern und Lehrern der Georg- Kerschtensteiner-Schule in Harburg aus dem Buch „Lustige Schulgeschichten zum Lesenlernen“.

Die Aktion fand im Rahmen des Hamburger Bücherkoffers von coach@school e.V. statt. Der Verein stellt seit 2018 mit Unterstützung der Hamburger Schulbehörde mehrsprachige Bücherkoffer für die Schülerinnen und Schüler der Georg-Kerschtensteiner-Schule bereit. „Lesen ist der Universal-Schlüssel für die geistige Entwicklung der Kinder. Kinder sollen lesen wollen und nicht lesen müssen. Beim Hamburger Bücherkoffer trägt man die Leselust nach Hause und dazu noch in mehreren Sprachen. Das ist eine große Chance für Kinder, die buchfern aufwachsen“, betonte Ursel Scheffler.

Die Schulleiterin, Banu Graf, freut sich über den Einsatz von coach@school an ihrer Schule: „Die motivierenden mehrsprachigen Bücher helfen nicht nur vielen unserer Kinder beim gemeinsamen Lesen mit ihren Eltern, sondern auch die kulturelle Vielfalt wird beim Lesen geachtet. Der Bücherkoffer unterstützt durch den hohen Aufforderungscharakter den Prozess des Lesen Lernens unserer Schülerinnen und Schüler ungemein “, so Graf.

Der Hamburger Bücherkoffer wird von coach@school e.V. aktuell an 9 Schulen in Hamburg organisiert. „Wir freuen uns, ab Sommer 2019 insgesamt bis zu 20 Grundschulen, zehn Kitas und 2 Bücherhallen in Hamburg mit einem Bücherkoffer ausstatten zu können“, erklärte Maike Ellenberger, die Projektleiterin des Hamburger Bücherkoffers von coach@school e.V. Der Bücherkoffer ist bundesweit das erste Leseförderprogramm an Grundschulen und Kitas, das Mehrsprachigkeit berücksichtigt. Ziel des 2016 in Hamburg gegründeten Vereins ist, bildungsfernen Familien mit mehrsprachigen Büchern und Infomaterial sowie Veranstaltungen an den Schulen das Lesen und Vorlesen in den Familien und in den Bildungseinrichtungen zu ermöglichen und mit der Lesekompetenzförderung langfristig die Bildungschancen der Kinder zu steigern. In Hamburg kooperiert coach@school mit der Hamburger Schulbehörde und dem Leseförderprojekt Family literacy (FLY). Der Hamburger Bücherkoffer ist 2019 für den Deutschen Integrationspreis nominiert und sammelt vom 07.05. – 05.06. auf der Crowdfunding Plattform Startnext Spendengelder. „Jeder Euro Betrag hilft uns! Denn wir freuen uns über jeden Kontakt“, so Stephanie Riecker von coach@school e.V..

Wozu brauchen Kinder noch Bücher?

Ein Lesetipp: der Artikel diskutiert, warum Bücher und Texte für Kinder heutzutage besonders wichtig sind. Viel Spaß beim Lesen!

https://www.zeit.de/2019/13/lesen-kinder-buecher-bildschirm-analog-digital

Hertie Integrationspreis

Wir haben Grund zu feiern! 🎊🎉 Denn wir sind für den diesjährigen Deutschen Integrationspreis der Hertie Stiftung nominiert 😍 Das Tolle ist, dass damit nicht nur unsere Integrationsarbeit Anerkennung findet, sondern on top gibt es spannende Tipps zum Thema Crowdfunding. 👉

Bald mehr dazu hier auf dem Blog!

Neues Poster für unseren Bücherkoffer

1000 Dank an die Agentur Zum Goldenen Hirschen Hamburg, die uns ein tolles neues Poster entwickelt und gedruckt hat.

Wir freuen uns sehr, jetzt wieder mit einem bunten Plakat auf unser Projekt und unseren Bücherkoffer aufmerksam machen zu können!

Im zweiten Bild seht ihr Artdirektorin Xuang Hoang bei der Arbeit, danke für die große Mühe & Liebe zum Detail! 😊 👏

Folienspende Sprintis

Damit die Bücher in unserem Bücherkoffer lange für Freude sorgen können, binden wir sie in Folie ein und machen sie so etwas länger „haltbar“. Bereits im letzten Jahr hat Sprintis uns großzügigerweise Schutzfolie gespendet, um ca. 1700 Bücher einzuschlagen. Auch dieses Jahr freuen wir uns, sogar 2000 Bücher mit der Schutzfolie einpacken zu können.

Danke für die tolle Spende und die Unterstützung! Wir sind uns sicher, dass nicht nur wir, sondern auch die Kinder sich darüber freuen werden.

Danke an dieser Stelle auch an Claudia Lampert, Caro Fenske und Martina Rahke für Eure Hilfe beim Einwickeln unserer Bücher!

Übergabe des Bücherkoffers

Den Hamburger Bücherkoffer gibt es nun schon in 36 Schulklassen an verschiedenen Schulen.

Hamburg schnackt – Lesen: Schlüssel des Lebens

Hier geht es zum ganzen Artikel, der unter der Rubrik „Hamburg hilft“ und „Tatkraft“ erschienen ist: „Lesen: Schlüssel des Lebens“

Foto: © coach@school – Hinrich Franck Fotografie

tina Sommer Leseglück – toller Beitrag im aktuellen Juli Heft

Hier geht es zum ganzen Artikel: „Für mich sind Bücher wie Brückenbauer“

Lesen verbindet – Coach@School schafft kleine Bücherwürmer

Toller Artikel in der aktuellen Ausgabe der Hansestyle.

Hier geht es zum ganzen Artikel: „Lesen verbindet“

startsocial-Bundesauswahl 2017/18: coach@school

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Schirmherrin von startsocial e.V., und Dr. Dieter Düsedau, Gründer von startsocial e.V., überreichen die startsocial-Urkunde an Kerstin Wiskemann und Bettina Henze von COACH@SCHOOL.

Foto: startsocial e.V./Thomas Effinger