Cornelia Funke im Interview bei ‘Bild der Frau’

Der Bücherkoffer zeigt Kindern, was für eine abenteuerliche Reise das Lesen sein kann – davon ist Cornelia Funke überzeugt. Unsere Schirmherrin fand trotz der Vorbereitungen für die Hochzeit ihrer Tochter Anna und ihrem Umzug von Malibu in die Toskana noch Zeit für ein Interview für Europas größte Frauenzeitschrift (4,5 Mio. Leser*innen).

 

Weiterlesen

Viel gelernt, viel erfahren: Dritter Loop Workshop für unser Team

Mit dem dritten Workshop-Modul, das wieder über zwei Tage als Zoom Meeting von Cornelius Schaub und Alexander Raths für uns initiiert wurde, haben wir die gesamte Loop-Weiterbildung zur Organisationsentwicklung abgeschlossen. Was haben wir lernen dürfen?

Wie wir unsere Prozesse optimieren und der Dynamik unseres Vereins anpassen; wie wir unsere Kommunikationstools effizienter und transparenter nutzen; wie wir unsere Rollenstruktur schärfen; wie wir Entscheidungsprozesse und konstruktive Feedback-Methoden einbinden und viele Strategien mehr. Wir haben Transformationsprozesse kennengelernt, die wir passgenau nach unseren Bedürfnissen anlegen können. Außerdem hat der intensive Austausch untereinander viel Spaß gemacht und uns alle noch näher gebracht. Eine großartige Erfahrung und ein weiterer Schritt, um unsere erfolgreiche Arbeit und uns als gutes Team und als einzelne Persönlichkeit weiterzubringen!

Infos zu wegweisenden Unternehmens- und Organisationsentwicklungen:

Strategieberatung Cornelius Schaub

 

 

 

Wir sind dabei! Großes Dankeschön an die Bildungslotterie

Im März 2021 feiert die Bildungslotterie freiheit+ ihren ersten Geburtstag. Pünktlich dazu ist der erste Jahresbericht erschienen. Er stellt spannende Bildungsprojekte vor, die von der Lotterie bereits gefördert wurden. Unser Bücherkoffer Programm ist bei den Förderprojekten dabei! Neben der tollen Spende sind wir mit einem schönen Beitrag im Jahresbericht vertreten. Danke dem Team der Bildungslotterie!
Neugierig?
Dann hier reinklicken: Jahresbericht der Bildungslotterie

Carl Group Hamburg unterstützt uns beim Wissenstransfer!

Richtig toller Termin bei der Hamburger Carl Group! Das Unternehmen ist Profi in Live-Kommunikation,  Event-Technology und Event-Formaten. Christin Krawinkel (Manager Marketing) und Stephan Rosentreter (Leiter Videotechnik)  empfingen Antje Hansen und Kerstin Wiskemann von coach@school. In Zusammenarbeit werden wir hier Fortbildungsvideos entwickeln. Wir freuen uns und danken dem großartigen Team und Hartmut Carl für den unkomplizierten und hochprofessionellen Support. Infos zur Carl Group: https://www.carl-group.de

Der Bücherkoffer in NDR Info Nachrichten

Der NDR war zu Gast in der Schule Leuschnerstraße in Hamburg. Lehrerin Ines Butscher war mit Grundschülerin Flantanih und deren Mutter Kokhi Hussein vor Ort, um zu beschreiben, wie sie den Bücherkoffer nutzen. Lieblingsbuch von Flantanih ist “Otto, die kleine Spinne”  auf Deutsch und Arabisch. Kurdisch und Arabisch sind die Familiensprache von Familie Hussein.

Sendezeit: 22.02.2021 um 16:00 Uhr NDR Fernsehen, der Link ist bis 28.02.2021 gültig.

https://www.ardmediathek.de/ndr/video/ndr-info/hamburger-buecherkoffer-ein-erfolgsmodell/ndr-fernsehen/Y3JpZDovL25kci5kZS8wMWE2OTg5ZS04NWZmLTQ4NTYtODI2NS1hMDk5ZWJiNGYzNDU/

 

Kerstin Wiskemann im Interview bei Media Pionneer

Unsere Gründerin Kerstin Wiskemann ist ab heute auch auf Spotify zu hören! Wir waren dort zu Gast bei Media Pioneer. Besprochen wurden folgende Inhalte:

  • warum Mehrsprachigkeit an Kitas und Schulen in Zukunft eingebunden werden muss
  • warum Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, viele Vorteile beim Lernen insgesamt haben
  • wie Sprachenvielfalt die kognitiven Fähigkeiten fördert
  • die große Reichweite von coach@school e.V. und warum und wie wir weiterhin in Deutschland wachsen

Weiterlesen

Gemeinsames Vorlesen

Erfahrungen mehrsprachiger Familien

Auf der Website “Mehrsprachigkeit” der Universität Hamburg werden Forschungsergebnisse und praxisrelevante Informationen zum Thema „Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit“ vorgestellt. Die Projekte und Ergebnisse des Forschungsschwerpunkts „Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit“, werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Weiterlesen

Vorlesestudie 2020: Wie wird Vorlesen im Alltag möglich?

Rund 32 Prozent der Eltern in Deutschland lesen ihren Kindern selten oder nie vor – diese Zahl ist seit Jahren konstant. Erstmalig geht die Vorlesestudie 2020 der Frage nach, welche Gründe dahinterstecken. Drei wesentliche Faktoren wurden in der Studie bei der Befragung der Eltern skaliert: 1. wenig Zeit; 2. wenig Bücher, 3. wenig Spaß. “Geschichten müssen zu den Familien kommen, egal ob als Buch oder digital“, fordert Jürgen Kornmann, Leiter Marketing & PR der Deutschen Bahn AG und Beauftragter Leseförderung der Deutsche Bahn Stiftung. „Vorlesestoff sollte im Alltag überall verfügbar sein – attraktiv, unkompliziert, niedrigeschwellig und in möglichst vielen Sprachen. Das erhöht zudem die Wahrscheinlichkeit, dass die Eltern häufiger vorlesen.“

Weiterlesen

Spendenaktion Hamburger Bücherkoffer & Arche Hamburg

Corona – die Kleinsten trifft es oft besonders hart
Einmal spenden – doppelt Gutes tun! Sei dabei, bei der gemeinsamen Spenden-Aktion von Arche und dem Bücherkoffer-Programm. Ab einer Spende von 50,00 € an den Hamburger Bücherkoffer verschenkt coach@school eine Kuschel-Eule an die Arche Hamburg.

Weiterlesen